Handschuhe

Der Schutz der Finger sowie der Hand hatte für den Soldaten schon immer einen hohen Stellenwert. Im Laufe der Zeit entwickelten sich die unterschiedlichsten Handschuhtypen, so gibt es heute Fäustlinge, 5 Finger Handschuhe, half finger Handschuhe uvm. Diese würden sich nun je nach ihrem Einsatzgebiet weiter unterteilen lassen. Beim Militär spricht man nun Beispielsweise von Einsatzhandschuhen und Kälteschutzhandschuhen.

Natürlich gibt es noch viele weitere Einteilungen wie z.B. Schnittschutzhandschuh, flammhemmender Handschuh usw.

Aus dem Gebiet der Einsatzhandschuhe gibt es die unterschiedlichsten Modelle mit denen Soldaten der verschiedensten Armeen ausgestattet sind.

Ein wichtiges Kriterium von Einsatzhandschuhen ist ihre Robustheit. Sie sollten die Hand des Trägers, vor Verletzungen schützen. Diese können vor allem im Bereich des Häuserkampfes bei zerbrochenen Glas, rauen Flächen, Metallsplitter o.ä. auftreten. Ein weiteres Kriterium ist eine gute Belüftung des Handschuhs da dieser auch in heißeren Klimazonen zum Einsatz kommen kann.

Die Kälteschutzhandschuhe sollen selbst bei stationären Tätigkeiten wir z.B. einem Checkpoint, beim Wachdienst usw. die Hand des Trägers warm halten. Dafür gibt es mehrere Möglichkeiten wie z.B. durch ein gutes Füllmaterial oder einem integrierten Handwärmer.

Einsatzhandschuhe

Das Einsatzgebiet des Soldaten von heute hat sich im Laufe der...

Kälteschutzhandschuhe

Der Soldat steht zu jeder Tageszeit bei jedem Wetter im Einsatz....