Was kann man gegen die Hitzewelle tun?

26.06.2019 06:43

In diesem Sommer ist es wieder soweit, ein Hitzerekord jagt den nächsten, der heißeste Juni, die wärmste Nacht usw. Doch welche Möglichkeiten gibt es die Abhilfe schaffen? Wir möchten euch 10 Tipps vorstellen mit denen ihr den Hitzealltag etwas angenehmer gestalten könnt.

1. Trinken
Bei Temperaturen über 26°C sollte man auf jeden Fall mindestens 2 Liter Flüssigkeit zu sich nehmen. Hierbei wäre es ratsam, das man auf Alkohol und Koffein sowie eiskalte Getränke verzichtet. Optimal ist Wasser oder ein lauwarmes Getränk wie z.B.. Pfefferminztee.

2. Leichtes Essen
Auch die richtige Ernährung spielt bei solchen Temperaturen eine wichtige Rolle. Denn fettiges Essen belastet den Körper zusätzlich, besser ist leichte Kost wie Obst, Salat oder Joghurt.

3. Leichte Bekleidung
Gerade jetzt sollte man atmungsaktive, leichte, weite Bekleidung aus Naturfasern tragen. Natürlich ist dies in vielen Berufen nicht möglich doch zumindest nach der Arbeit ist dieser Tipp sehr hilfreich.

4. Sonnenschutz
Auch nicht geschützte Körperregionen wie die Augen, unbedeckte Haut oder der Kopf, gehören vor der Sonne geschützt. So kann man die Augen mittels Sonnenbrille, den Kopf mit einer Kappe und die Haut durch Sonnencreme optimal schützen.

5. Körper erfrischen
Am besten kühlt man den Körper im laufe des Tages mehrmals ab. Hierfür gibt es eine vielzahl an Möglichkeiten. Die einfachste und auch schnellste wäre eine Dusche bzw. ein Bad (auf die Wassertemperatur achten). Leider ist dies vor allem während der Arbeitszeit kaum möglich.
Doch es gibt noch andere Varianten, einfach die Haare nass machen oder die Füße unter dem Schreibtisch in ein Wasserbecken stellen.

6.    Anstrengende Tätigkeiten
Man sollte auf die Warnsignale seines Körpers hören und anstrengende Tätigkeiten in der Hitze rechtzeitig abbrechen oder gänzlich vermeiden. Natürlich ist dies im täglichen Dienstbetrieb nicht immer möglich, denn im Einsatz zählt der Auftrag. In diesem Fall gilt, bewege dich nach Möglichkeit im Schatten, verwende Sonnencreme und trage Einsatzbekleidung, welche speziell für heiße Regionen / Tage gefertigt und erprobt wurde.

7. Abstrahlende Geräte
Durch den Betrieb von manchen Geräte wird Wärme abgegeben, auch wenn es nur der PC des im Urlaub befindlichen Kollegen ist, wenn möglich sollte man diese Wärmequellen abschalten. 

8. Verdunstung
Mit einem einfachen Trick kann man sich die Verdunstungskälte zu nutze machen. Einfach ein nasses Stofflacken, T-Shirt o.ä.. über einen Ventilator hängen. Dabei darauf achten das der Stoff nicht in den Ventilatorblättern "gefangen" wird. 
Durch die Trocknung wird der Umgebungsluft Wärme entzogen, durch einschalten des Ventilators kann man diesen Effekt noch verstärken.
Das Fenster sollte man dabei natürlich geschlossen halten ;-)

9. Eiswürfelklimagerät
Beis dieser improvisierter Klimaanlage, stellt man eine Schüssel mit Eiswürfel vor einem Ventilator. Beim einschalten des selbigen, wird die Luft durch die Verdunstung der Eiswürfel gekühlt und sorgt im Nahbereich für niedrigere Temperaturen.

10.    Lüften
Speziell am Morgen ist die Außentemperatur etwas niedriger als im laufe des Tages, gerade dann sollte man ausreichend Lüften und danach die Fenster geschlossen halten.

Wir hoffen das euch unsere Tipps und Tricks für die heißen Tage helfen und würden uns über eure Erfahrungen bzw. eigenen Tipps freuen.


Kommentar eingeben