Schwere Stiefel

Als schwere Stiefel werden beim Militär jene Stiefel bezeichnet, die für längere Gepäcksmärsche im schwierigen Gelände geeignet sind. So gibt es beim österreichischen Bundesheer (ÖBH) den Feldschuh leicht und Feldschuh schwer oder wie er auch bezeichnet wir den Feldschuh 2, “Zwarabog“ o.ä. Die militärisch korrekte Bezeichnung wäre eigentlich Kampfschuhe.
Bei der deutschen Bundeswehr ist dies der Standardstiefel 2007 DMS welcher auch in die Kategorie Kampfstiefel fällt.

Natürlich gibt es immer wieder Adaptierungen und so ändern sich die Stiefel und deren Bezeichnung.

Im Zivilen sind die schweren Stiefel auch als Wanderschuhe oder Wanderstiefel bekannt.

Je nach Einsatzart können die Stiefel weitere Funktionen aufweisen. Sie können Beispielsweise ein geschlossenes oder offenes Hakensystem haben, Steigeisenfest sein usw.

Eines der wichtigsten Kriterien für die Stiefelwahl ist die Frage ob mit oder ohne Funktionsmembran (Bsp.: GoreTex).

Doch ganz gleich für welchen Stiefel man sich entscheidet, zum Stiefel selbst sollte man immer die richtigen Socken und Einlagen tragen.

Als schwere Stiefel werden beim Militär jene Stiefel bezeichnet, die für längere Gepäcksmärsche im schwierigen Gelände geeignet sind. So gibt es beim... mehr erfahren »
Fenster schließen
Schwere Stiefel

Als schwere Stiefel werden beim Militär jene Stiefel bezeichnet, die für längere Gepäcksmärsche im schwierigen Gelände geeignet sind. So gibt es beim österreichischen Bundesheer (ÖBH) den Feldschuh leicht und Feldschuh schwer oder wie er auch bezeichnet wir den Feldschuh 2, “Zwarabog“ o.ä. Die militärisch korrekte Bezeichnung wäre eigentlich Kampfschuhe.
Bei der deutschen Bundeswehr ist dies der Standardstiefel 2007 DMS welcher auch in die Kategorie Kampfstiefel fällt.

Natürlich gibt es immer wieder Adaptierungen und so ändern sich die Stiefel und deren Bezeichnung.

Im Zivilen sind die schweren Stiefel auch als Wanderschuhe oder Wanderstiefel bekannt.

Je nach Einsatzart können die Stiefel weitere Funktionen aufweisen. Sie können Beispielsweise ein geschlossenes oder offenes Hakensystem haben, Steigeisenfest sein usw.

Eines der wichtigsten Kriterien für die Stiefelwahl ist die Frage ob mit oder ohne Funktionsmembran (Bsp.: GoreTex).

Doch ganz gleich für welchen Stiefel man sich entscheidet, zum Stiefel selbst sollte man immer die richtigen Socken und Einlagen tragen.

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Zuletzt angesehenes Gear