Behelfsmäßige Unterkunft mit künstlichen Mitteln Teil 1

Behelfsmäßige Unterkunft mit künstlichen Mittel Teil 1

Einleitung
In mancher Situation kann es vorkommen, dass man die Nacht im Freien verbringen muss. Ein wichtiger Punkt für eine angenehme Nacht - ist eine Unterkunft - selbst wenn diese nur behelfsmäßig hergestellt wurde.
So macht es einen großen Unterschied, ob man z.B. dem Wind schutzlos ausgeliefert ist oder nicht. Ein solcher Unterschied kann in einer Überlebenssituation entscheidend sein.

Ein nicht zu vernachlässigender Punkt ist, die Wahl des Lagerplatzes, die Kriterien für einen solchen haben wir bereits vorgestellt.

In folgendem COMRADE Survival Tipp (CST) stellten wir dir die Möglichkeit vor, eine behelfsmäßige Unterkunft mit natürliche Mitteln herzustellen.

Doch nun zu einer Möglichkeit, für eine behelfsmäßige Unterkunft mit künstlichen Mitteln. Als künstliche Mittel können z.B. ein Poncho Liner, Regenschutz, Rettungsdecke o.ä. dienen

Anleitung für den Bau einer behelfsmäßigen Unterkunft
1. zwei Bäume suchen, welche nebeneinander stehen
2. den Poncho Liner auf beiden Bäumen befestigen
Achtung: nicht zu hoch befestigen -> Punkt 3
3. den Poncho Liner nach hinten abspannen
Quelle: www.COMRADE.net

Beispiel
In unserem Beispiel hatten wir keinen optimalen zweiten Baum, also behalfen wir uns kurzerhand mit zwei Stöcken. Diese schlugen wir, unter Zuhilfenahme eines Steines, in den Boden. Der Regenschutz wurde von uns mittels einer improvisierten, aus natürlichen Mitteln hergestellten, Schnur (diese stellen wir dir in einem unserer nächsten COMRADE Survival Tipps vor) befestigt.

Quelle: www.COMRADE.net

Mit dieser Unterkunft waren wir für die kommende Nacht, vor Wind und Wetter geschützt.



WICHTIGER HINWEIS
Für die durch die Anwendung der angeführten Themen und Anleitungen entstandenen Sachschäden, Schäden an Lebewesen auch die Gesundheit betreffend sowohl den Anwender als auch Dritte betreffend, wird keine Haftung übernommen!

Bitte gib die Zeichenfolge in das Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.