Eine Fackel bauen

In den meisten spontanen Überlebenssituationen wird man keine Taschenlampe bei sich tragen. Falls man doch eine Taschenlampe bei sich hat, stellt sich die Frage: "Einschalten oder die Batterie schonen?".

Nun kann es aber nötig sein, dass man rasch ein effizientes Beleuchtungsmittel zur Verfügung braucht. - Sei es um Wildtiere zu verscheuchen, Signale zu geben oder eine Schlafgelegenheit auszuleuchten usw.

Eine solche Möglichkeit möchten wir dir heute vorstellen.

Anleitung
1. einen geeigneten Holzstock mit ca. 80 cm Länge suchen
2. Birkenrinde sammeln
3. den Holzstock an einem Ende kreuzförmig ca. 15 cm lang spalten
4. die Birkenrinde in die Spalten stecken
5. fertig ist die Fackel

Nun bei Bedarf die Fackel einfach mit dem Birkenrindeende in ein Feuer halten, dadurch beginnt die Birkenrinde hell zu brennen und spendet für einige Zeit genügend Licht. Wichtig ist, dass ihr Birkenrinde verwendet!

WICHTIGER HINWEIS
Für die durch die Anwendung der angeführten Themen und Anleitungen entstandenen Sachschäden, Schäden an Lebewesen auch die Gesundheit betreffend sowohl den Anwender als auch Dritte betreffend, wird keine Haftung übernommen. Des Weiteren erheben die oben genannten Texte keinen Anspruch auf  Vollzähligkeit.

Bitte gib die Zeichenfolge in das Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • Interessant

    Interessante Sache, teste ich gleich mal praktisch bei meinem nächsten Abenreuer in der Natur Lg Peter