Himmelsrichtung mit Hilfe eines Sternes bestimmen

Himmelsrichtung mit Hilfe eines Sternes bestimmen

Einleitung
Speziell in der Nacht kann es sehr wichtig sein, dass man die Himmelsrichtung kennt. Eine etwas unbekannte Variante ist die Möglichkeit, diese aufgrund der Bewegung der Sterne zu bestimmen.

Ausrüstung
keine

Anleitung

  1. einen Stern am Nachthimmel suchen
  2. die Position des Sternes merken (z.B.: er steht gerade in der Nähe einer Baumspitze)
  3. einige Zeit lang warten
  4. erneut die Position des gemerkten Sternes ermitteln - je nachdem in welche Richtung er gewandert ist blickt man in folgende Richtungen:
              +) ist der Stern nach oben gewandert, so blickt man in Richtung Osten
              +) ist der Stern nach unten gewandert, so blickt man in Richtung Westen
              +) ist der Stern nach links gewandert, so blickt man in Richtung Norden
              +) ist der Stern nach rechts gewandert, so blickt man in Richtung Süden


Quelle: www.COMRADE.net

Wichtiger Hinweis
Für die durch die Anwendung der angeführten Themen und Anleitungen entstandenen Sachschäden, Schäden an Lebewesen, sowohl dem Anwender als auch Dritte betreffend, wird keine Haftung übernommen. Der angeführte Spezialbericht erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Bitte gib die Zeichenfolge in das Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • Sehr einfache Richtungsbestimmung in der Nacht bei schlechter Sicht ohne Hilfsmittel

    Gerade bei Bewölkung, wenn man zB den Großen Wagen nicht eindeutig ausmachen kann - oder auch in der Stadt, wenn durch die Lichtverschmutzung nur wenige Sterne sichtbar sind - ist diese Methode trotzdem gut geeignet!
    Vielen Dank für diesen mir unbekannten Tipp,